Unterkunft finden
Zeitraum
-

Eichhörnliweg

Der Eichhörnliweg ist zweifelsohne der beliebteste Themenweg bei Familien. Die flauschigen Tierchen, die sich ganz nah ran wagen und einem direkt aus der Hand fressen, begeistern Gäste jedes Alters. 

Der Weg beginnt beim ersten grossen Eichhörnchen, welches vor dem Romantikhotel BelArosa platziert ist. Nach der Überquerung der Tomeli-Strasse (unterhalb Waldhotel National) führt der Weg in den Wald und endet bei der Bushaltestelle Maran. Gegen Ende des Weges erwartet die Besucher ein grosszügiger Spielplatz mit Grillstelle.

Rätselheft und wanderbares Bilderbuch

Auf dem bekannten Eichhörnliweg können Kinder nicht nur die putzigen Tierchen füttern, sondern auch Rätselaufgaben entlang des Weges lösen. Ein Spass für Gross und Klein. Bei Arosa Tourismus ist ein spannendes Rätselheft zum Eichhörnliweg sowie das Buch "Mensch sein macht müde" erhältlich. Dieses gibt es auf dem Weg auch als wanderbares Bilderbuch zu entdecken.

Nicht nur Eichhörnchen freuen sich auf Ihren Besuch

Neben Eichhörnchen hat es auch zahlreiche Vögel im Wald, welche sich aus nächster Nähe beobachte und füttern lassen - sie fressen einem direkt aus der Hand.

Halten Eichhörnchen einen Winterschlaf?

Im Herbst beginnen sie ihre Wintervorräte anzulegen, indem sie viele Sämereien und Nüsse vergraben. Da sie keinen Winterschlaf, sondern nur Winterruhe halten, sind sie darauf angewiesen, auch den ganzen Winter hindurch Futter zur Verfügung zu haben. Deshalb können die Tierchen auf dem Aroser Eichhörnliweg zu jeder Jahreszeit beobachtet und gefüttert werden.